ABSENZEN

Folgende unvorhergesehene Abwesenheiten gelten als entschuldigt:

  • Krankheit oder Unfall des Kindes
  • Krankheit, Unfall und Todesfall in der Familie
  • ärztlich verordneter Krankheits- oder Erholungsaufenthalt eines Elternteils
  • Abwesenheit wegen amtlicher Aufgebote
  • Wohnungswechsel der Familie
  • Arzt- und Zahnarzttermine, sowie ärztlich verordnete Therapietermine, soweit diese nicht ausserhalb der Unterrichtszeit angesetzt werden können.

Die Gründe für die Absenzen sind der Lehrperson durch die Eltern mündlich oder schriftlich mitzuteilen.