HAUSAUFGABEN

Hausaufgaben dienen nicht nur der Vor- oder Nachbereitung von Arbeiten. Sie dienen auch dazu:

  • das selbstständige Lernen zu fördern.
  • die Arbeitszeit selber festlegen und einteilen zu lernen.
  • Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen.
  • Vertrauen in das eigene Lernvermögen zu gewinnen.

Die Hausaufgaben sind dem Lern- und Leistungsvermögen der Lernenden anzupassen. Es sollte den Schüler und Schülerinnen möglich sein, die Hausaufgaben ohne Mithilfe der Eltern oder anderer Erwachsener zu lösen. Die Eltern werden jedoch gebeten, ihr Kind in seiner Arbeit zu unterstützen. Bei den Hausaufgaben sollten bei der zeitlichen Bemessung folgende Werte nicht überschritten werden:

  • 1./2. Klasse     1 ½ Stunden pro Woche
  • 3./4. Klasse     2 Stunden pro Woche
  • 5./6. Klasse     3 Stunden pro Woche
  • 7.-9. Klasse     4 Stunden pro Woche

Vom Vormittag auf den Nachmittag, über das Wochenende, über Fest- und Feiertage und über die Ferien dürfen keine Hausaufgaben erteilt werden.

 

Weiterführende Infos finden Sie unter mit-kindern-lernen.ch.